Zum kirchlichen Leben unserer Gemeinde gehören die festen wöchentlichen Termine wie das Hochamt, das sonntags um 9:30 Uhr gefeiert wird und die Abendmesse donnerstags um 19:00 Uhr.

Hier die aktuelle Gottesdienstordnung für das 2. Halbjahr 2017 [mehr]


Außerdem werden im Laufe des Jahres einige weitere kirchliche Aktionen und Feste gefeiert:

Sternsingeraktion

Das kirchliche Jahr beginnt in der Regel mit der Sternsingeraktion . Dabei zieht eine Gruppe bestehend aus drei Messdienern durch das Dorf und bringt den Segen in die Häuser. Die Sternsinger sammeln für Kinder in Not und jedes Jahr geht die Spende in einer andere bedürftige Region dieser Welt. Unsere drei Sternsinger singen noch das alte Sternsingerlied. Da es auf noch traditionell auf plattdeutsch gesungen wird, heißt es vorher üben, üben, üben.


Fronleichnamsprozession

Aus zeitlichen Gründen findet unsere Fronleichnamsprozession immer schon an Christi Himmelfahrt statt. An diesem Tag werden die Straßen mit Fähnchen geschmückt und Altäre aufgebaut. Bei der Prozession durch unser Dorf werden wir durch einen Musikverein und die Fahnenabordnungen unserer Vereine begleitet.


Krautbund sammeln

Im August vor dem Fest Mariä Himmelfahrt werden die Krautbunde gebunden. Die Frauen sammeln bei einer Wanderung heimische Kräuter und binden diese zu einem Krautpacken. Am Fest Mariä Himmelfahrt werden die Krautbunde gesegnt. Ursprünglich dienten die so gesammelten Kräuter als Hausapoteke.

Wallfahrt nach Kloster Brunnen

Ein Höhepunkt im Kirchenjahr ist die Wallfahrt nach Kloster Brunnen. Seit 1857 laufen wir an dem Sonntag nach Mariä Geburt nach Kloster Brunnen um dort ein Hochamt zu feiern. Bei dieser Prozession begleiten uns die Messdiener und die Fahnenabordnungen der Vereine. In der Regel wird die etwa 2,5km lange Prozession im Nachbarort Brenschede begonnen und beendet.


Erntedank

An Erntedank verkauft die KLJB bei der „Aktion Minibrot“ Roggenbrötchen im Ort und spendet den Erlös an einen guten Zweck. Die Aktion mit einer Erntedankmesse eingeleitet. In den Tagen vor Erntedank wird ein kleiner Erntedankaltar in der Kirche aufgebaut. Dazu bringen die Familien Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten und viele weitere Erntegaben in die Kirche.


St. Martin

Im November findet der traditionelle St.-Martins-Umzug statt. Die Kinder ziehen mit ihren Laternen durchs Dorf. Nach dem Martinsspiel werden in der Schützenhalle Brezeln an die Teilnehmer verteilt. Die Vereine wechseln sich mit der Vorbereitung ab.

Patronatsfest

Im Dezember an Nikolaus feiern wir unser Patronatsfest. Die Heilige Messe wird von einem Musikverein feierlich gestaltet. Im Anschluss gibt es oft ein kleines Adventskonzert.

Spätschicht im Advent

Ebenso wie das Patronatsfest gehört auch die Spätschicht im Advent fest in unser Kirchenjahr. An einem der vier Adventssonntage bereiten wir uns abends gemeinsam auf Weihnachten vor.